29.10 / 30.10. 2021

Juristisches Operationsbesteck für Tierärzte

Dieses Fortbildungsseminar richtet sich ausschließlich an Tierärzte. Vornehmlich an solche, die in niedergelassen sind.
Aber auch an angestellte Tierärzte in Tierarztpraxen und Kliniken. Ziel des Seminares ist im Sinne eins bunten Potpourri
die verschiedensten rechtlichen Aspekte der tierärztlichen Arbeit im Alltag zu beleuchten. Insoweit wollen wir
gemeinsam Grundlagen vermitteln und vertiefen, Wissen auffrischen und aktuelle Entwicklungen aufzeigen.
Vor allem möchten wir in den angesprochenen Bereichen Rüstzeug für den Alltag mitgeben.

Vorgesehen ist zunächst ein rechtliches Update zu allen praxisrelevanten Themengebieten. Von dem Recht der
tierärztlichen Hausapotheke, über das Arzneimittelrecht (Antibiotika „TMAG“) hinzu Haftungsfragen und Tierschutzrecht.
Besonderes Augenmerk wird auf die am 1.4.2021 in Kraft tretende EU VO 2016 / 429 („Tiergesundheitsrechtsakt“)und d
as neue europäische Tierarzneimittelrecht (EU VO 2019/6), welches am 28.01.2022 in Kraft tritt, gelegt.

Daneben werden arbeitsrechtliche Fragen, Fragen des Datenschutzes in der Tierarztpraxis und der Formularerstellung, aber
auch Fragen rund den öffentlichen Auftritt der Tierarztpraxis stehen. Zum Beispiel schauen wir uns Umgang mit (negativen) Bewertungen
auf Bewertungsportalen an und entwickeln Strategien. Letztlich wenden wir uns rechtlichen Klassikern wie dem umstrittenen„
Zurückbehaltungsrecht am Tier“ zu.

Das Seminar wird juristisch und tiermedizinisch begleitet.
Wir möchten über die eigentlichen Fortbildungsthemen hinaus, Gelegenheit zu fachlichem und kollegialem Austausch miteinander
geben und Arbeitsstrategien entwickeln. Umfangreiche Seminarunterlagen dienen als Arbeitshilfe für den sich anschließenden Arbeitsalltag.

 

Zielgruppe: Tierärzte

Referenten: Dr. med. vet. Stefanie Berghahn, Rechtsanwalt Nils Becker, Rechtsanwältin Karen Leiss -Mittendorff, Rechtsanwältin Daniela Müller

Ort der Fortbildung: Haus Wellensiek, Wellensiek 208A, 33619 Bielefeld

Dauer: 9:00 – 17:30 Uhr / 7 Fachstunden / ATF Anerkennung beantragt.

Teilnehmerzahl: 20

Teilnehmergebühr: 300 € pro Teilnehmer (zzgl. 19 % MwSt.)
Für Studenten der Tiermedizin und Tierärzte im 1. Jahr nach Zulassung / Approbation, sowie Teilnehmer des Programmes Tierrechtsakademie-Inside: 255 € (zzgl. 19 % MwSt.)
In der Teilnehmergebühr sind Seminarunterlagen,
Getränke und kleine Snacks enthalten.