Okt 2022

Gift- und Gefahrtiergesetze der Länder

Gift- und Gefahrtiergesetze der Länder

12. Oktober 2022    
10:00 - 12:00
53,55 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Wir geben einen umfassenden Überblick über bestehende Gift- und Gefahrtiergesetze der Länder sowie deren rechtliche und praktische Grundlagen. Dazu werfen wir einen Blick auf die entsprechende Verwaltungspraxis und Rechtsprechung und widmen uns intensiv dem seit Anfang 2021 geltenden Gifttiergesetz NRW mit Einblick in den bisherigen Vollzug.
Naturheilkundliche Dienstleistungen für Tier und Mensch aus einer Hand – wer darf das? Und was ist dabei zu beachten?

Naturheilkundliche Dienstleistungen für Tier und Mensch aus einer Hand – wer darf das? Und was ist dabei zu beachten?

26. Oktober 2022    
17:00 - 20:00
89,25 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Das Seminar wendet sich an Tierheilpraktiker, aber auch an Humanheilpraktiker, die sich gelegentlich auch mit tierischen und tiergestützten Therapien beschäftigen oder vermehrt beschäftigen möchten.

Nov 2022

Das aktuelle Recht 2022 für Tierärzte

Das aktuelle Recht 2022 für Tierärzte

2. November 2022    
9:00 - 13:00
142,80 € (inkl. 19% USt.)
Was bedeuten das neue TAMG sowie die EU-Verordnung 2019/06 für Ihre tägliche Arbeit? Welche Folgen hat der Tiergesundheitsrechtsakt seit dem 21.4.2021? Welche Neuerungen gibt es im Arbeitsrecht und durch die Corona-Maßnahmen? Welche Folgen hat die zum 01.01.2022 in Kraft getretene Schuldrechtsreform bei Verträgen mit Verbrauchern?
Einführung in das Heimtierrecht für Rechtsanwälte/-innen

Einführung in das Heimtierrecht für Rechtsanwälte/-innen

4. November 2022    
9:00 - 16:45
Die Veranstaltung richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, die sich in dieser wachsenden Querschnittsmaterie einen Überblick verschaffen möchten. Sowohl Junganwälte/-innen, die das Heimtierrecht als ihr Fachgebiet anstreben, als auch Vertreter-/innen der Rechtsanwaltschaft, die das Gebiet durchzunehmende Anfragen seitens der Mandantschaft neu erschließen wollen, können hier ihr Wissen erweitern und festigen.
Die neue Tierschutz-Hundeverordnung - Rechtliches Update für Zucht- und Pensionsbetriebe

Die neue Tierschutz-Hundeverordnung - Rechtliches Update für Zucht- und Pensionsbetriebe

7. November 2022    
18:00 - 19:30
47,60 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Zum 1.1.2023 treten die wesentlichen Veränderungen der aktuellen Tierschutz-Hundeverordnung für den Bereich der Zucht in Kraft. Diese Online-Fortbildung informiert Züchter über die Neuerungen und gibt Umsetzungsvorschläge.
Steuerstrafrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Risiken für Tierärzte

Steuerstrafrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Risiken für Tierärzte

9. November 2022    
17:30 - 19:00
Zoom Meeting
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die steuerstraf- und sozialversicherungsrechtlichen Risiken im Zusammenhang mit veterinärmedizinischen Betrieben. Nach einer allgemeinen Einführung zum Steuerstrafrecht werden steuerstrafrechtliche Probleme im Hinblick auf die Behandlung von Arbeitnehmern und freiberuflich Tätigen (Honorarkräfte/konsiliarische Tätigkeit) erörtert. Ergänzend wird auf den Tatbestand des Vorenthaltens von Arbeitnehmerentgelt eingegangen. Abschließend werden die Aufgaben und Prüfungskompetenzen der Rentenversicherungsanstalten und des Zolls, insbesondere der Finanzkontrolle bei der Schwarzarbeit erörtert. Abschließend erfolgen Verhaltensempfehlungen bei entsprechenden Kontrollen und/oder Durchsuchungen.
Erste Hilfe Katze

Erste Hilfe Katze

12. November 2022    
10:00 - 14:45
77,35 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Diese Veranstaltung richtet sich an Tierschutzfachleute, Katzenzüchter:innen, Tierberufler:innen und Interessierte. Wie kann man ordentlich beurteilen, wie es der Katze im Krankheitsfall geht? Erste-Hilfe-Maßnahmen, Unwohlsein und Notfälle erkennen, Vitalparameter bestimmen, Erste Hilfe Set, Schock & Kreislaufversagen, Trauma & Verletzung, Notverbände, Verschluckte Fremdkörper & Heimlich-Griff, Augen- & Nasenbeschwerden, Emesis / Erbrechen, Kotabsatz- & Harnabsatzstörungen, Vergiftung, Unterkühlung & Überhitzung, Parasiten, Fieber, Epileptiforme Anfälle. Dieses Wissen ist eine große Hilfe für den Alltag im Umgang mit Katzen.
Tiere im Familien- und Erbrecht

Tiere im Familien- und Erbrecht

15. November 2022    
17:00 - 19:00
89,25 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Rechtsanwälte wissen:  Im Familienrecht treten zunehmend Fragen zu Haustieren auf. Die Bedeutung des Tieres als Familienmitglied ist faktisch nicht zu übersehen. Das Gesetz hat nicht immer überzeugende Antworten. Wer erhält nach welchen Vorschriften das Recht am Tier und wie verhält es sich mit „Besuchsregeln“? Diese Online-Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Rechtsanwälte des Heimtierrechts, der Fachanwaltschaften für Familien- und Erbrecht sowie an interessierte Juristen.
Der Rechtsrahmen für die Tätigkeit als Tierheilpraktiker

Der Rechtsrahmen für die Tätigkeit als Tierheilpraktiker

19. November 2022    
9:00 - 17:30
119,00 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Die Tätigkeit des Tierheilpraktikers benötigt sichere rechtliche Kenntnisse verschiedener Gesetzesquellen. Sei es das TAMG, das LMBG, das HWG oder die Biozid Verordnung. An diesem tag erarbeiten wir uns Grundlagen wissen uund die Anwendung im Alltag.
Kynologische Zuchtverbände und die Rasseanerkennung / Übersicht und rechtliche Einordnung

Kynologische Zuchtverbände und die Rasseanerkennung / Übersicht und rechtliche Einordnung

23. November 2022    
9:30 - 11:00
77,35 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Behördenalltag: Besonders in denjenigen Bundesländern, die in Ihren Landeshundegesetzen mit Rasselisten arbeiten, wird es immer häufiger zur Aufgabe der Ordnungsbehörden und Veterinärämtern "neue" oder schon [...]
(Qualzucht-) Rassekunde für den Behördenalltag

(Qualzucht-) Rassekunde für den Behördenalltag

25. November 2022    
9:00 - 13:00
148,75 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Spätestens seit der Reform des Tierschutz-Hundeverordnung und der dortigen Neufassung des Ausstellungsverbot nach § 10 TierSchHuV haben Fragen nach Qualzuchtmerkmalen bei Hunden und besonders betroffenen Rassen Eingang in den Behördenalltag gefunden. Welche Rassen sind unter Berücksichtigung des Qualzuchtgutachtens besonders betroffen. Worauf ist zu achten, mit welchen Untersuchungen kann welches Merkmal wie erkannt werden? Welche Erwartungen sind an die Zuchthygiene hier zu stellen?
Die Bedeutung der Recherche in sozialen Medien für Vollzug und Strafbarkeit nach Tierschutzgesetz

Die Bedeutung der Recherche in sozialen Medien für Vollzug und Strafbarkeit nach Tierschutzgesetz

29. November 2022    
10:00 - 16:00
178,50 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Die Eigendarstellung von Tierhaltern in sozialen Medien kann wichtiger Aspekt für Sachverhaltsaufklärung, Eingriffsentscheidung und Strafverfolgung im Rahmen des Tierschutzgesetzes sein. Aber dürfen diese Inhalte recherchiert und genutzt werden und welchen praktischen Beweiswert können sie haben? Wie lassen sich Veröffentlichungen in sozialen Medien - auch über längerer Zeiträume - gerichtsfest sichern und archivieren und welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind hierbei zu beachten?

Mrz 2023

Die Bedeutung der Recherche in sozialen Medien für Vollzug und Strafbarkeit nach Tierschutzgesetz

Die Bedeutung der Recherche in sozialen Medien für Vollzug und Strafbarkeit nach Tierschutzgesetz

21. März 2023    
10:00 - 16:00
178,50 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Die Eigendarstellung von Tierhaltern in sozialen Medien kann wichtiger Aspekt für Sachverhaltsaufklärung, Eingriffsentscheidung und Strafverfolgung im Rahmen des Tierschutzgesetzes sein. Aber dürfen diese Inhalte recherchiert und genutzt werden und welchen praktischen Beweiswert können sie haben? Wie lassen sich Veröffentlichungen in sozialen Medien - auch über längerer Zeiträume - gerichtsfest sichern und archivieren und welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind hierbei zu beachten?

Apr 2023

Die Katze im Behördenalltag

Die Katze im Behördenalltag

Mit der Katzendichte und der Haltung von Wildkatzenhybriden (z.B. Bengal) in städtischen Räumen nehmen die Meldungen von Bürgern zu, die sich über die Katzenhaltung der [...]

Mai 2023

Die Bedeutung der Recherche in sozialen Medien für Vollzug und Strafbarkeit nach Tierschutzgesetz

Die Bedeutung der Recherche in sozialen Medien für Vollzug und Strafbarkeit nach Tierschutzgesetz

23. Mai 2023    
10:00 - 16:00
178,50 € (inkl. 19% USt.)
Zoom Meeting
Die Eigendarstellung von Tierhaltern in sozialen Medien kann wichtiger Aspekt für Sachverhaltsaufklärung, Eingriffsentscheidung und Strafverfolgung im Rahmen des Tierschutzgesetzes sein. Aber dürfen diese Inhalte recherchiert und genutzt werden und welchen praktischen Beweiswert können sie haben? Wie lassen sich Veröffentlichungen in sozialen Medien - auch über längerer Zeiträume - gerichtsfest sichern und archivieren und welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind hierbei zu beachten?