Gift- und Gefahrtiergesetze der Länder

Gift- und Gefahrtiergesetze der Länder

Wann

12. Oktober 2022    
10:00 - 12:00

Buchungen

53,55 € (inkl. 19% USt.)
Jetzt buchen

Wo


Wo

Zoom Meeting

Veranstaltungstyp

Die Online-Fortbildung „ Gefahren-, und Gifttiergesetze der Bundesländer“ richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter von Ordnungsbehörden.

Wir geben einen umfassenden Überblick über bestehende Gift- und Gefahrtiergesetze der Länder sowie deren rechtliche und praktische Grundlagen. Dazu werfen wir einen Blick auf die entsprechende Verwaltungspraxis und Rechtsprechung.

Am Beispiel des am 1. Januar 2021 in NRW in Kraft getretenen Gifttiergesetzes erläutern wir in dieser Fortbildung überblicksartig die aktuellen Rechts- und Vollzugsproblematiken rund um Gift- und Gefahrtiere und erläutern, auf welche alternativen Rechtsgrundlagen sich Behörden beim Umgang mit solchen (auch problematischen) Haltungen stützen können. Zielrichtung der gesetzlichen Regelungen sind die Regulierung der privaten Haltung von sehr giftigen Tieren, welche aufgrund ihrer starken Giftwirkung nach Bissen oder Stichen eine erhebliche Bedrohung für die Gesundheit und das Leben von Menschen darstellen können. Dazu gehören alle Giftschlangenarten im engeren Sinne, bestimmte Skorpion- und Webspinnenarten sowie deren Unterarten und Kreuzungen.

Seminarunterlagen dienen als Arbeitshilfe für den sich anschließenden Arbeitsalltag. Sie erhalten zum Nachweis der Teilnahme und erlernten Fähigkeiten einen Fortbildungsnachweis.

Zielgruppe: Mitarbeiter von Ordnungsbehörden

Referenten:
Rechtsanwalt Nils Michael Becker
Rechtsanwältin Daniela Müller

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket 53,55 € (inkl. 19% USt.)

Anmeldungsinformationen

Payment and Confirmation